Zentrum für Innovative Makula Therapie - ZIMT

 

KOMPETENZ BEI MAKULAERKRANKUNGEN


In unserem Makulazentrum ZIMT bieten wir hochmoderne Diagnostik und Therapiemethoden an.

 

Es steht das komplette Spektrum der Makula Diagnostik und intravitrealen Therapie mit allen verfügbaren Wirkstoffen zur Verfügung. Zusätzlich besteht durch die Zusammenarbeit mit dem Studienzentrum der Augenklinik die Möglichkeit über mögliche zukünftige Behandlungsoptionen informiert und beraten zu werden.

In der Mitte der Netzhaut befindet sich die Stelle des schärfsten Sehens, die sogenannte Makula („gelber Fleck“). Hier hat die Netzhaut ihre höchste Auflösung und nur mit dieser Stelle sieht man richtig scharf. Die Makula ermöglicht das Erkennen von Details, Gesichtern, Lesen, Fernsehen und vieles mehr. Mit den übrigen Teilen der Netzhaut (außerhalb der Makula) werden dagegen vor allem Hell-Dunkel-Kontraste, Umrisse und Bewegungen wahrgenommen.

Erkrankungen der Netzhaut, bei denen die Makula betroffen ist, können – unbehandelt – zu einem schweren Verlust der Sehkraft bis hin zur Erblindung führen. Die altersbedingte Makuladegeneration ist eine Erkrankung der Macula lutea (auch Stelle des schärfsten Sehens oder Gelber Fleck genannt). Charakteristisch ist ein fortschreitender Sehverlust im zentralen Gesichtsfeld.

Hier bieten wir modernste Netzhautdiagnostik und alle Therapieoptionen für Erkankungen der Makula oder Netzhaut an.
Die häufigsten sind:

  • Altersabhängige Makuladegeneration (AMD) häufigste Netzhauterkrankung weltweit; bedingt durch altersbedingte Ablagerungen (Drusen).
  • Diabetische Retinopathie Hauptursache für den Sehkraftverlust bei Diabetikern aufgrund von chronischen Gefäßkomplikationen am Auge.
  • Retinaler Venenverschluß Ursache ist hier ein verschlossenes Gefäß am Auge.
  • Epiretinale Gliose und Makulalöcher Erkrankungen, die durch einen übermäßigen Zug des Glaskörpers an der Makula bedingt sind.

Die neuesten Verfahren der Diagnostik umfassen:

Angiographie ohne Farbstoff (OCT–A)
die Fluoreszenzangiographie (FLA)
die Optische Kohärenztomographie (OCT)
die Blue Laser Autofluoreszenz (BluePeakTM)

Oft können Diagnostik und Behandlung noch am selben Tag erfolgen. Im Makulazentrum steht ein moderner OP für intravitreale Therapie zur Verfügung.

Kontakt:

Telefon: +49 89 4140-9230

Fax: +49 89 4140-9233